Schlafschienen, Knirscherschienen

Schlafschienen

Schlafschienen umfassen die Ober- und Unterkieferzähne und sorgen für eine verbesserte Atmung durch Vorschub des Unterkiefers.
Sie reduzieren Schnarchgeräusche, Verbessern die Sauerstoffzufuhr und sind ein Hilfsmittel bei der Schlafapnoe.
Bei Schlafapnoe ist vorher dringend eine allgemein-medizinische Differentialdiagnostik und Therapie notwendig. Schlafschienen werden von den gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nicht bezahlt.

 

Knirscherschienen

Knirscherschienen (Reduzierung des Zahnabriebes), aber auch Entlastungsschienen (Probleme im Bereich des Kiefergelenks oder der Kaumuskulatur) umfassen in der Regel einen Kiefer. Sie sollen die entsprechenden Probleme mindern.